Mitgliederversammlung

Vereinsaktivitäten in schwierigen Zeiten

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2020 war von konstruktiver und lebhafter Diskussion geprägt und hat in einer harmonischen Atmosphäre am 14.10. unter Beachtung der Infektionsschutzmassnahmen stattgefunden. Erfreulicherweise hat eine Vielzahl unserer Mitglieder den Weg in der Mensa der IGS gefunden; es war eine große Freude, sind sich viele doch erstmals seit dem Frühjahr wieder begegnet. Rasch konnte satzungsgemäß die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt werden. Der Bericht des Vorsitzenden beinhaltete einen Abriss über die Vereinsaktivitäten in den vergangenen anderthalb Jahren.

Im Anschluss an den Geschäftsbericht des Vorstandes einschließlich der Vorstellung des Jahresabschuss 2019 berichteten Ramona Oefner und Kai-Uwe Lange über die Kassenprüfung: sie ergab keine Beanstandungen, die Kassenprüfer bescheinigten eine ordentliche Kassenführung, was in der einmütigen Entlastung des Vorstandes resultierte. Das Gründungsmitglied Martin Meier übernahm darauf hin nach Zustimmung per Akklamation die Versammlungsleitung und dankte dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit. Nach dem Beschluss über die Entlastung des Vorstands standen turnusgemäß Neuwahlen an. Die Mitglieder bestätigten die Vorstandsmitglieder Ralf Claus als Vorsitzenden, Toralf Schenk als stellvertretenden Vorsitzenden, Ronald Schleich als Schatzmeister, Ilka Meier als Schriftführerin sowie Gisela Guthke und Magdalena Neye als Beisitzer erneut für die Dauer von zwei Jahren  in ihren Ämtern.

 

Nach den Wahlvorgängen erfolgte ein Ausblick auf Termine und Veranstaltungen, die noch in diesem und im nächsten Jahr anstehen. Dabei steht die Mitwirkung am ‚Klang der Stolpersteine‘ (9.11.) und dem Gedenkkonzert zur Zerstörung von Coventry (22.11.) zunächst im Vordergrund. Im Juni ist ein Friedensfest an der Stadtkirche geplant und im Herbst soll die Gastspielreise ‚Vox musica européen‘ zu unseren Freunden in Strasbourg nachgeholt werden, welche 2020 aus nahe liegenden Gründen nicht stattfinden konnte. Zu sämtlichen Veranstaltungen laufen bereits die Vorbereitungen und der besondere Dank des Vorstandes gilt hier den engagierten Mitgliedern und Unterstützern. Der vom Vorstand zum Beschluss vorgelegte Wirtschaft- und Mittelverwendungsplan wurde diskutiert und bestätigt. 

Es steht außer Frage, dass bei der Vereinsarbeit persönliche Begegnungen und gemeinsame Veranstaltungen den eigenen Horizont erweitern und eine essenzielle Rolle bei der Umsetzung unseres Leitmotivs von Versöhnung und Austausch spielen. Zwar sind verlässliche Prognosen zum weiteren Verlauf unserer Aktivitäten unter dem Vorbehalt der Einhaltung der infektionsschutz-rechtlichen Einschränkungen bei den aktuellen Unwägbarkeiten momentan nur schwer möglich, dennoch werden wir uns nach Kräften bemühen, das kulturelle Leben in Jena auch im Jahr 2021 zu bereichern. 


Wichtiger Termin zum Vormerken:

 

Mitgliederversammlung 14.10. 2020 ab 18:00 Uhr

 

Integrierte Gesamtschule Jena, Mensa

August-Bebel-Straße 1, Jena

 

Einladungsschreiben mit Tagesordnung und Beschlussvorlagen

 

Liebe Mitstreiter, sehr geehrte Mitglieder,

 

     wir hoffen, dass sie und Ihre Lieben die vergangenen Monate bei guter Gesundheit und wohlauf überstanden haben. In der vergangenen Zeit ist ja in vielerlei Hinsicht alles anders gekommen und wird auch noch so bleiben. So haben wir ja auch schweren Herzens unsere eigentlich bald geplante Gastspielreise zu unseren Freunden in Strasbourg, von denen wir herzlich grüßen sollen, verschoben.

  Mit diesem Schreiben laden wir sehr herzlich zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung unseres Vereines InterCoral Jena e.V. ein, welche wir wie schon 2019 in der IGS Grete-Unrein in der August-Bebel Straße 1 abhalten werden.  

    Wir werden von unseren Vereinsaktivitäten berichten und den Stand für die kommenden Perspektivplanungen diskutieren. Turnusgemäß steht die Wahl des Vorstandes für die Wahlperiode 2020-2022 an, bisher haben alle Vorstandsmitglieder ihre Bereitschaft zu einer erneuten Kandidatur erklärt, alle Mitglieder sind aufgerufen, sich ebenfalls aktiv in die Gestaltung der Vorstands- und Vereinsarbeit einzubringen.

  Nähere Informationen zur Tagesordnung siehe unten, die Anlagen wurden jedem Mitglied bereits zugestellt. Für eine kurze Rückmeldung, ob Euch eine Teilnahme an der Mitgliederversammlung möglich ist, sind wir sehr dankbar.

    Aufgrund der Bedeutung der Tagesordnung - turnusgemäß stehen Neuwahlen der Vorstandsmitglieder an - bitten wir um zahlreiches und pünktliches Erscheinen. Sollte das Quorum von einem Drittel der Mitglieder nicht erreicht werden, ist die Versammlung nicht beschlussfähig und wird ersatzweise für den 4.11.2020 um 18 Uhr erneut einberufen. Diese ist ungeachtet der Teilnehmerzahl immer beschlussfähig. 

      Wir haben uns aufgrund der überzeugenden Präsentationstechnik, der zentralen Lage und dem valide umzusetzenden Hygienekonzept wiederum für den Veranstaltungsort IGS entschieden, wo wir auch seit nunmehr zwei Jahren unsere regelmäßigen Vorstandssitzungen abhalten. Ab dem Zugang August-Bebel-Straße werden wir den Zugang zum Beratungsraum kennzeichnen, auf diesem Weg bitte einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

  Sollte aufgrund des Infektionsgeschehens und möglicherweisen verschärften Auflagen der zuständigen Gesundheitsbehörde keine persönliche Zusammenkunft möglich sein, werden wir die Mitgliederversammlung ersatzweise in einem digitalen Format durchführen. Hiervon würden wir gesondert einladen.

 

Bis dahin eine gute Zeit, bleibt behütet!                               Jena, am 12. September 2020

Ralf Claus

namens des Vorstandes

 

 

Vorgeschlagene Tagesordnung:

                                                                                                         

 

TOP 1

Begrüßung

 

TOP 2

Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit

TOP 3

Genehmigung des Protokoll der MV vom 25.9.2019

Beschluss

TOP 4

Bericht des Vorstandes

 

 

- Bericht des Vorsitzenden

 

 

- Bericht des Schatzmeisters, Vorstellung Jahresabschluss 2019

 

TOP 5

Entgegennahme des Berichts:
Aussprache über Bericht und Jahresabschluss

 

TOP 6

Bericht Mitglieder des FA Kassenrevision (Kai-Uwe Lange, Ramona Oefner);
Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019


Beschluss

TOP 7

Wahl der Mitglieder des Vorstandes, Amtsperiode 2020 - 2022

- Wahl eines Versammlungsleiters

- Wahl der/s Vorsitzenden, der/s stellvertretenden Vorsitzenden,
  der/s Schatzmeisters/in, der/s Schriftführers/in, des/der Beisitzer (2)

 

Beschluss
jeweils    Beschluss

TOP 8

Aktivitäten 2020/21, Vorstellung des Planungsstands

 

TOP 9

Haushaltsplanung/ Wirtschafts- und Mittelverwendungsplan 2020/21
- Vorstellung (Vorsitzender/Schatzmeister)

 

 

- Beratung

 

 

- Genehmigung des Wirtschafts- und Mittelverwendungsplan 2020/21

Beschluss

TOP 10

Verschiedenes

.\.

 

 

 

 

 

Anträge auf Änderung oder Ergänzung der Tagesordnung oder zum TOP 10 müssen spätestens zwei Tage vor Versammlungsbeginn schriftlich bei einem Vorstandsmitglied eingereicht werden. Hinsichtlich der Aufgaben und Befugnisse der MV wird auf Satzung § 8 verwiesen. Zur Verfahrensweise bei der Wahl der Mitglieder des Vorstandes (TOP 7) wird auf Satzung § 9 verwiesen.

Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten, zur Gewährleistung der Beschlussfähigkeit ist die Anwesenheit eines Drittels der Mitglieder erforderlich (Satzung § 8 Abs. 4 Satz 1). Dieses Quorum beträgt bei einer derzeitigen Anzahl von 18 Mitgliedern sechs Personen. Auf Satz 2 in Abs. 4 wird ausdrücklich verwiesen: „Ist die Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig, kann die Mitgliederversammlung mit Wahrung einer Frist von mindestens zehn Werktagen erneut einberufen werden (außerordentliche Versammlung); diese ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig; auf diesen Umstand ist in der Einladung hinzuweisen.“ Als Termin für eine außerordentliche MV wird vorsorglich der 4. November 2020 um 18:00 Uhr festgesetzt.

Gebunden an die Veranstaltungsauflagen der Stadt Jena/des Freistaates bitten wir um das vorschriftsgemäße Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in geschlossenen Räumen, das Einhalten sonstiger Hygienemaßnahmen, das Eintragen in die allfällige Teilnehmerliste und um einen Verzicht auf eine Teilnahme bei Vorliegen möglicher Erkältungssymptome.

Ab dem Zugang August-Bebel-Straße ist in der IGS der Zugang zum Beratungsraum gekennzeichnet.

Herr Martin Meier hat im Vorfeld der Veranstaltung erklärt, für den Posten des Versammlungsleiters (TOP 7) zu kandidieren.

 

Alle bisherigen Vorstandsmitglieder haben ebenfalls Veranstaltung erklärt, für eine eventuelle Wiederwahl (TOP7) zur Verfügung zu stehen.